Es ist keine erhöhte Aufmerksamkeit aufgrund des Wetters notwendig.    Es gibt keine Warnungen.
Webcam Vorhersage DWD Regenradar Wetterlage NRW Blitze Wind GFS-Modell
webcam


Kleve - Düffelward SSO more information Kleve - Düffelward SSO


Goch more information Goch


Weitere Templates dieser Seite und andere Webseiten:

Meteotemplate

Awekas - Template

weather34 - Template

Wetter im Erzgebirge


te
World Weather Websites
Bo-Rox Wetter Topsites List
 

Aktuelles Wetter NRW

Vorhersage für NRW heute  
Deutscher Wetterdienst

Wetter- und Warnlage für Nordrhein-Westfalen

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach
am Freitag, 22.03.19, 20:28 Uhr


In der Nacht vereinzelt Nebel, gebietsweise Frost in Bodennähe. Am Samstag von Nordwesten her Wolken.

Wetter- und Warnlage:
Nordrhein-Westfalen befindet sich im Einflussbereich einer umfangreichen Hochdruckzone über Mitteleuropa. Dabei wird es heute ungewöhnlich mild. Am Samstag zieht von Nordwesten her eine schwach ausgeprägte Kaltfront auf. FROST: Kommende Nacht und Samstagfrüh gebietsweise leichter Frost in Bodennähe bis -2 Grad. NEBEL: Kommende Nacht vereinzelt Nebelbildung mit Sichten teils unter 150 m.

Detaillierter Wetterablauf:
In der Nacht zum Samstag klar oder gering bewölkt, gegen Morgen im Nordwesten zunehmende Bewölkung, niederschlagsfrei. Vereinzelt Nebelbildung. Tiefstwerte 5 bis 1 Grad, gebietsweise leichter Frost in Bodennähe. Schwacher Wind aus Süd bis Südost, am Morgen auffrischend und auf Nordwest drehend.

Am Samstag anfangs im Südosten noch sonnige Abschnitte, im Tagesverlauf von Nordwesten her zunehmend stark bewölkt bis bedeckt. Besonders im Norden am Nachmittag gelegentlich etwas Regen, sonst meist niederschlagsfrei. Höchstwerte 12 bis 15 Grad. Schwacher, im Tagesverlauf auch mäßiger Wind aus Nordwest bis Nord. In der Nacht zum Sonntag überwiegend stark bewölkt und stellenweise etwas Regen. Später aus Nordwesten Auflockerungen. Temperaturrückgang auf 6 bis 2 Grad, in den Frühstunden im Münsterland leichter Frost in Bodennähe nicht ausgeschlossen.

Am Sonntag zunächst teils stark bewölkt, im Tagesverlauf nach Süden abziehende Wolkenfelder und nachfolgend wieder sonnig oder leicht bewölkt. Am Morgen im Süden stellenweise geringfügiger Regen, sonst niederschlagsfrei. Höchsttemperatur 10 bis 13 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Nordwest. In der Nacht zum Montag zunächst gering bewölkt, von Norden her Bewölkungsaufzug. Niederschlagsfrei. Von Norden her allmählich Tiefstwerte zwischen 4 und -1 Grad und verbreitet Bodenfrost.

Am Montag stark bewölkt bis bedeckt, zeitweise schauerartiger Regen, im höheren Bergland Übergang in Schnee. Am Abend Auflockerungen. Höchsttemperatur 8 bis 13 Grad. Mäßiger bis starker Wind aus Nordwest, zeitweise Windböen, im Norden und Osten auch stürmische Böen, vor allem im Bergland. In der Nacht zum Dienstag wechselnd bewölkt. Meist niederschlagsfrei. Tiefstwerte zwischen 4 und 0 Grad und verbreitet Bodenfrost. Abnehmender Nordwind.

Deutscher Wetterdienst, VBZ/NWZ Offenbach, vh
 
   
Vorhersage und Bild: Deutscher Wetterdienst  
   

Sie finden unser Wetter-Infos auch auf:

UK Metoffice

European Weather Network

WeatherCloud

Weather Underground

Germany Weather Network

AWEKAS

Neuwetter

Wettersektor

Von uns verwendete Ausrüstung:

Wetterstation
Davis Vantage Pro2

Wetterprogramm
Meteobridge

WetterComputer
Computer

Davis Vantage Pro2

Meteobridge

Computer