Vorhersage für NRW heute  
Deutscher Wetterdienst

Wetter- und Warnlage für Nordrhein-Westfalen

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach
am Montag, 14.06.21, 06:58 Uhr


Tagsüber sonnig, sehr warm bis heiß und trocken. Nachts zunehmend bewölkt.

Wetter- und Warnlage:
Unter Hochdruckeinfluss wird zunehmend sehr warme und trockene Luft nach Nordrhein-Westfalen geführt. Am Dienstag sorgt eine wenig wetteraktive Kaltfront eines Tiefs über Skandinavien für vorübergehende Abkühlung. Bis auf Weiteres keine Wettergefahren.

Detaillierter Wetterablauf:
Heute Vormittag und im weiteren Tagesverlauf sonnig und trocken, am Abend im Norden ein paar dünne Schleierwolken möglich. Erwärmung auf 27 bis 30 Grad, in Hochlagen um 25 Grad. Schwacher Wind, im Tagesverlauf von Süd auf West drehend. In der Nacht zum Dienstag meist gering bewölkt, in der zweiten Nachthälfte im Norden zunehmend wolkig, aber niederschlagsfrei. Abkühlung auf 15 bis 12 Grad, im Bergland örtlich bis 8 Grad.

Am Dienstag zunächst wolkig, örtlich auch stark bewölkt. Im Tagesverlauf von Norden her Auflockerungen und zunehmend heiter, zum Abend oft nur noch Schleierwolken. Weitgehend niederschlagsfrei, nur örtlich ein paar Tropfen Regen, bevorzugt im Bergland. Tageshöchstwerte zwischen 23 in Ostwestfalen-Lippe und bis zu 27 Grad in der Niederrheinischen Bucht, in höheren Lagen hingegen 20 bis 22 Grad. Schwacher Wind aus Nord bis Nordost. In der Nacht zum Mittwoch meist gering bewölkt. Niederschlagsfrei. Tiefsttemperatur 16 bis 11 Grad, im Bergland örtlich bis 9 Grad.

Am Mittwoch neben Schleierwolken und harmlosen Quellwolken viel Sonnenschein. Niederschlagsfrei. Zunehmend heiß mit Höchstwerten von 28 bis 33 Grad, im Bergland 25 bis 28 Grad. Schwacher Wind um Süd. In der Nacht zum Donnerstag gering bewölkt oder klar. Niederschlagsfrei. Nur wenig Abkühlung mit Tiefstwerten von 20 bis 16 Grad, im Bergland bis 14 Grad. In größeren Städten teils Tropennacht mit Tiefstwerten knapp über 20 Grad.

Am Donnerstag im Osten nochmals viel Sonne und trocken. Im Westen im Tagesverlauf zunehmend wolkig, am Nachmittag und Abend hier erste kräftige Gewitter, teils auch Unwetter mit Sturmböen, Starkregen und größerem Hagel möglich. Höchsttemperatur zwischen 32 und 36 Grad, in höheren Lagen 28 bis 31 Grad. Mäßiger Wind aus südlichen Richtungen. In der Nacht zum Freitag im Osten oft nur gering bewölkt und meist niederschlagsfrei, im Westen wolkig oder stark bewölkt und teils kräftige Schauer oder schauerartiger Regen sowie Gewitter. Unwetter nicht ausgeschlossen. Tiefstwerte zwischen 22 und 15 Grad, im Bergland bis 14 Grad.

Deutscher Wetterdienst, VBZ/NWZ Offenbach, Ze
 
   
Vorhersage und Bild: Deutscher Wetterdienst